SITEMAP | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

wellnessratgeber.info - Ratgeber für Sport und Fitness

Artikel vom 03.11.2008 aus der Rubrik Anwendungen

Linderung von Nacken- und Rückenschmerzen durch Akupunktur

Rücken- und Nackenschmerzen gehören inzwischen zu den Volkskrankheiten Nummer Eins. Ursachen sind entweder eine Überlastung durch schweres Tragen, viel Sitzen, Deformationen an den Knochen oder auch eine große seelische Belastung und permanenter Stress.

Linderung von Nacken- und Rückenschmerzen durch Akupunktur kann eine Alternative darstellen, wenn sonstige Therapien und Schmerzmittel keine große Wirkung zeigen. Unterschieden wird in der Regel zwischen akuten Beschwerden, wie etwa eine Entzündung im Lendenwirbelbereich (Hexenschuss) oder in den Halswirbeln, sowie chronischen Beschwerden, die nach etwa drei Monaten der Dauerschmerzen als solche eingestuft werden. Therapiemöglichkeiten gibt es zunächst in Form von Krankengymnastik, Schmerzmedikamenten und einer Rückenschulung. Doch neben den Maßnahmen der Schulmedizin können die alternativen Heilmethoden eine Linderung erzielen oder sogar die Beschwerden gänzlich verschwinden lassen. Linderung von Nacken- und Rückenschmerzen durch Akupunktur gehört zu solchen Alternativen. Hierbei werden über einen Zeitraum von ca. 10 Wochen einmal wöchentlich feine Akupunkturnadeln an bestimmte Körperpunkte gesetzt. Diese Akupunkturnadeln werden mit sanften Drehungen an Schmerzpunkten eingedreht und verbleiben zumeist 30min. an Ort und Stelle. Durch diese Akupunktur werden verschiedene Energiebahnen im Körper aktiviert, die dadurch eine Linderung der Schmerzen hervorrufen.

Unterstützend zur Akupunktur sollte man sich jedoch das richtige Bewegen und eine gerade Haltung im Rahmen einer Rückenschule aneignen. Zudem hilft es oft den täglichen Stress durch Beruf und Familie oder weiteren Verpflichtungen zu reduzieren. Auch regelmäßiges Schwimmen oder das Baden in einem Floatbecken helfen dabei die verspannte Nacken- und Rückenmuskulatur zu entspannen. Ein besonderes Augenmerk sollte man auch dem Aufbau der Bauch- und Rückenmuskeln widmen. Sie halten den Oberkörper und damit die Wirbelsäule wie ein Korsett in einer stabilen Haltung. Starke Muskeln dämmen zusätzlich vorhandene Beschwerden ein. Auch mit einer eiweißreichen und kalziumreichen Ernährung kann man eine wertvolle Hilfe für die belasteten Muskeln und Knochen bieten. Prävention kann hier bereits ein wichtiger Faktor sein, wenn es um die Vermeidung von Nacken- und Rückenschmerzen geht.

ANWENDUNGEN
Zusammensetzung und Anwendung einer Algenpackung

ANWENDUNGEN
Thalasso Behandlungen im Wellness Hotel

SAUNA
Entschlacken durch das Dampfbad

MASSAGEN
Entspannen mit der Bernsteinmassage

MASSAGEN
Shiatsu-Massage bei Rückenschmerzen

MASSAGEN
Ganzkörpermassage mit kalten und warmen Ölen

MASSAGEN
Fußreflexzonenmassage zum Entspannen der Füße

SAUNA
Relaxen im Tepidarium

KöRPERPFLEGE
Ideale Hautpflege für den Winter

WELLNESSURLAUB
Wandern und Wellness im Schwarzwald

RELAXEN
Mentale Entspannung mit Musik

KöRPERPFLEGE
Haarpflege zum Selbermachen

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2019 WellnessRatgeber.info

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.