SITEMAP | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

wellnessratgeber.info - Ratgeber für Sport und Fitness

Artikel vom 03.11.2008 aus der Rubrik Sauna

Relaxen im Tepidarium

Entspannung und präventive Maßnahmen gegen unterschiedliche Erkrankungen ergreifen finden in einem Tepidarium eine hervorragende Möglichkeit, um beide Aspekte in einer schönen Atmosphäre zu vereinbaren.

Relaxen im Tepidarium fand bereits zur Zeit der Römer einen großen Anklang und erfreut sich auch in den deutschsprachigen Ländern einer immer größeren Beliebtheit. Tepidarium kann auch mit dem Begriff Regenerationsraum übersetzt werden was in der Tat auch tatsächlich geschieht. Regenerieren nach einer langen Erkrankung oder auch die Vorbeugung gegen Erkältungen, der Grippe, sowie zahlreiche weitere Erkrankungsmöglichkeiten, wird in einem Tepidarium auf eine sehr Körperschonende und angenehme Weise vollzogen.

Ein Tepidarium findet sich entweder in einem Wellnesstempel oder auch immer öfter in größeren Hotels. Anders als in einer herkömmlichen Sauna ist das Raumklima trocken und die Temperaturen schwanken zwischen 30 und 40 Grad. Durch diese Kombination entwickelt der Körper eine Art Fieber, das jedoch nur positive Effekte auf den Organismus und das Immunsystem ausübt. Im Tepidarium befinden sich Steinliegen, die beheizt werden und auf welche sich der Besucher oder auch Patient, ähnlich wie bei einem Saunagang, drauflegt. Ruhe und Entspannen in einer warmen und trockenen Umgebung eines Tepidariums belastet weder junge noch ältere Menschen. Empfehlenswert ist es etwa 2 bis 3mal in der Woche für jeweils eine Stunde lang ein Tepidarium zu besuchen, allerdings kann man bei einem eventuellen Zeitmangel auch nur 30 min. relaxen. Unter 30 min. jedoch kann die Wirkung eines Tepidariums nicht entfaltet werden und sollte dann lieber auf einen Zeitpunkt verschoben werden, wenn man wieder etwas mehr Ruhe und Zeit mitbringen kann. Eine Stunde abschalten im Tepidarium verhilft nicht nur dem Immunsystem auf die Sprünge, sondern wirkt sich generell auf das allgemeine Befinden aus, dass sich unter anderem mit einem stressfreieren Alltag aufzeigt. Prävention und Regeneration werden in einem Tepidarium auf eine sanfte Art und Weise gefördert ohne dabei Kreislaufbeschwerden befürchten zu müssen. Eine wohltuende Alternative gegenüber einem Saunabesuch.

SAUNA
Entschlacken durch das Dampfbad

SAUNA
Wärmeentspannung in der Infrarot-Kabine

SAUNA
Ein Aufenthalt in der Finnischen Sauna

KöRPERPFLEGE
Ideale Hautpflege für den Winter

WELLNESSURLAUB
Wandern und Wellness im Schwarzwald

ANWENDUNGEN
Thalasso Behandlungen im Wellness Hotel

RELAXEN
Mentale Entspannung mit Musik

ANWENDUNGEN
Zusammensetzung und Anwendung einer Algenpackung

KöRPERPFLEGE
Haarpflege zum Selbermachen

KöRPERPFLEGE
Gesichtsmaske für trockene Haut

RELAXEN
Yoga für Einsteiger

WELLNESSURLAUB
Wellnesswochende auf Sylt

RELAXEN
Lichttherapie im Winter

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2019 WellnessRatgeber.info

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.