SITEMAP | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

wellnessratgeber.info - Ratgeber für Sport und Fitness

Artikel vom 03.11.2008 aus der Rubrik Körperpflege

Gesichtsmaske für trockene Haut

Jede Jahreszeit hat ihre Besonderheit in Bezug auf eine trockene Haut. Während der Sommer die Haut mit Sonneneinstrahlung und Meerwasser oder auch gechlortes Wasser im Schwimmbad belastet, liegen die Faktoren im Winter an einer kalten Luft beziehungsweise an einer trockenen Heizungsluft in der Wohnung oder im Haus. Hier können mit nur wenigen Maßnahmen wieder eine rosige und sanft schimmernde Haut zutage befördert werden.

Viele Menschen leiden an einer trockenen Haut, die allerdings eher auf eine bestehende Krankheit zurückzuführen ist. Hier helfen in der Regel zumeist medizinische Cremes und Lotions. Für alle anderen heißt es sich mittels einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr, sowie einer speziellen Gesichtspflege den Zustand einer gesunden Haut zurück zuholen. Eine Gesichtsmaske für trockene Haut, regelmäßig angewendet, kann hier wahre Wunder vollbringen.

Eine Gesichtsmaske kann man bereits als fertiges Produkt im Handel kaufen oder auch auf eine kostengünstige Art und Weise selber herstellen. Für eine Gesichtsmaske für trockene Haut hat man zumeist die ganzen Zutaten bereits in der Küche, so dass man sich seine Pflege zu jederzeit rasch anrühren und auflegen kann. Besonders wertvolle natürliche Gesichtsmasken können aus unterschiedlichen Früchten und Gemüsesorten, sowie Olivenöl, Ei oder Quark hergestellt werden. Nachdem die Gesichtshaut sanft gereinigt hat kann man beispielsweise eine fruchtige Gesichtsmaske auflegen. Hierzu nimmt man je eine Scheibe Zitrone und Orange und lässt diese mit etwas Zucker kurz aufkochen. Abgekühlt wird diese auf das ganze Gesicht und den Hals verteilt und für etwa 15 min. darauf belassen. Anschließend mit lauwarmem Wasser abwaschen. Eine andere Variante besteht aus einem Teelöffel Kaltgepresstem Olivenöl, dem Saft einer halben Zitrone und einem Eigelb. Alles gut verrührt wird diese Maske ebenfalls für 15min. aufgetragen. Eine weitere Alternative ist eine Gesichtsmaske aus einem steifgeschlagenen Eiweiß und 2-3 Esslöffel Quark. Diese Gesichtsmaske für trockene Haut wird nach 10 bis 15 relativ fest und sollte danach zunächst sanft abgezogen und im Anschluss ebenfalls mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Gesichtsmasken für trockene Haut müssen weder sehr aufwändig noch sehr teuer sein, um ihre Wirkung zu entfalten. Einmal in der Woche angewendet, mit einer anschließend aufgetragenen fetthaltigen Creme, verbessert sich das Hautbild sehr schnell zum Positiven. Gesunde Frische aus der Natur verleiht einen seidigen Schimmer auf der einst trockenen Haut.

KöRPERPFLEGE
Haarpflege zum Selbermachen

KöRPERPFLEGE
Ideale Hautpflege für den Winter

RELAXEN
Yoga für Einsteiger

WELLNESSURLAUB
Wellnesswochende auf Sylt

RELAXEN
Lichttherapie im Winter

SAUNA
Wärmeentspannung in der Infrarot-Kabine

WELLNESSURLAUB
Wellnessaufenthalt an der Ostsee

ANWENDUNGEN
Linderung von Nacken- und Rückenschmerzen durch Akupunktur

SAUNA
Entschlacken durch das Dampfbad

MASSAGEN
Entspannen mit der Bernsteinmassage

MASSAGEN
Shiatsu-Massage bei Rückenschmerzen

MASSAGEN
Ganzkörpermassage mit kalten und warmen Ölen

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2019 WellnessRatgeber.info

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.